Drei ganz heiße Eisen

Ich freue mich verkünden zu dürfen, dass ab sofort die allererste Lippstädter Musikkapelle ihren Weg in den Lippstadt-Reader gefunden hat, und das auch noch mit einem Video-Blog:

„Die heißen Eisen“ – Videoblog

Wenn ich es richtig verstehe, beglücken uns die Herren etwa einmal pro Monat mit einer „Ansage“. Die bislang geposteten Videos sind eine gesunde Mischung aus krank, pubertär und lustig. Das beschreibt die Jungs, nicht aber die Musikrichtung (naja… vielleicht doch … schon … ein bisschen). Bevor ich aber einen Versuch dazu starte, einfach selbst anhören. Wer sich Maceo Parker als Hintergrundmucke für seine Videos aussucht, hat aber zumindest schomma die richtigen Vorbilder.

Die heißen Eisen

Foto: dieheisseneisen.com

Die heißen Eisen gibt es auch auf einer eigenen Homepage und auf MySpace. Aktuell sind die Drei auf der Suche nach einem Sänger(Sagense wirklich: Sänger! Ob da Frauen auch gehen, keine Ahnung, vielleicht passen Frauen aber auch grundsätzlich nicht, wer weiß).

Wer das jetzt bis ganz unten durchgelesen hat und sich immer noch fragt: „Was ist eingentlich dieser Lippstadt-Reader?“, dem sei gesagt: Das hier ist er. Bitte einfach mal antesten, z.B. als dynamisches Lesezeichen im Browser.