Das Kreuzberg Südwestfalens

Redaktionsgespräch in der Lokalzeit Südwestfalen:

Redakteur A: „Wir müssen was zum Thema erster Mai und Saufen bringen. Die Polizei will da so’n neues Gerät zeigen.“

Redakteurin B: „OK, wo gehen wir hin? Schauen wir uns hier in Siegen mal um?“

Redakteur A: „Quatsch, ins Sauerland. Da wird doch am meisten gezecht.“

Studioleiterin: „Ihr liegt beide falsch. Wir drehen in Lippstadt. Das ist bekanntlich die Hochburg für Saufgelage am ersten Mai. Quasi das Kreuzberg Südwestfalens. Hier: Albersee – wurde schonmal geschlossen wegen Prügeleien. Oder dieser Freie Stuhl – da geht’s auf ner Wiese wohl immer richtig rund.“

So oder so ähnlich muss es wohl gewesen sein. Und auch, wenn die Redaktion sich von der Wahlkampf-PR der Berliner Drogenbeauftragten ordentlich in Bockshorn jagen ließ (siehe Anmoderation), der Bericht ist doch ganz nett geworden. Die meisten Tests haben allerdings ergeben, dass wir alle ganz brave Bürger sind, die nur Fruchtsaft trinken. *schulterzuck* Wären sie mal doch lieber ins Sauerland gefahren. Da ist trinktechnisch einfach mehr los …

3 Gedanken zu „Das Kreuzberg Südwestfalens

  1. Alfons

    Zumindest eine Bierpulle gehört für viele Jugendliche ob Männlein oder Weiblein inzwischen zur Grundausstattung. Dem Straßenbild nach zu urteilen werden von Jugendlichen, insbesondere von Mädchen mehr statt weniger alkoholische Getränke konsumiert. Trotzdem hatte ein „Apfelsaft“-Produzent in Haselünne arge Probleme bekommen…

  2. K.A.L.L.A.

    ich sach mal:

    Früher konnten die Mädels kochen wie unser Mudder…
    …heute saufen se wie unser Vadder!

    und die Jungs haben heutzutage ne Frisur wie die kleinen Mädchen früher.

    Ich werde wohl zu alt um das alles noch nachvollziehen zu können 🙂

  3. Ricarda

    Jaja, die Jugend von Heute…

    Im Emsland (wo bösen Zungen zufolge am meisten „Apfelsaft“ konsumiert wird, befindet sich auch das kleine, aber beschauliche Städtchen Haselünne.
    Und, die Korn- und Hansestadt Haselünne hat nicht nur einen „Apfelsaft“-Hersteller, sondern gleich drei.
    Ob die anderen beiden Hersteller wohl auch Lieferprobleme bekamen?

Kommentare sind geschlossen.