BUVISOCO mit (quasi) Lippstädter Beteiligung

Frederik Deluweit, der Lippstädtern vielleicht als Bassist Gitarrist der Band Funkproject bekannt ist, stand gestern abend in Hannover mit „Pauls Rekorder“ auf der Bühne und zitterte bei der Punktvergabe mit.

Das wollte ich eigentlich gestern schon schreiben, komme aber erst heute dazu. Abgesehen davon ist Frederik nach eigenen Angaben garnicht hier, sondern in Bremen irgendwo im Norden geboren, was ihn zum Fast-Lippstädter macht. Tja, Freddie, Strafe muss sein. Hättet ihr gewonnen, dann wärst Du selbstverständlich postwendend zum Ehrenbürger ernannt worden – aber soooh nich‘, der Herr!

😉

Gewonnen hat übrigens eine Band aus Brandenburg (ganz knapp vor ’ner Kuschelnummer eines Schweigersohnschmusebären), die meine volle Sympathie hat (und das nicht nur, weil Sie das der Welt größte Metal-Open-Air-Festival standardmäßig mit ihrem Klassiker „Julia und die Räuber“ beschließt).

Alle Songs des Songcontests gibt’s hier.

2 Gedanken zu „BUVISOCO mit (quasi) Lippstädter Beteiligung

  1. Frederik

    Danke für den Artikel.
    Also bin eigentlich Gitarrist von Funkproject.
    Bin auch nicht in Bremen geboren.
    Ja so ein Mist die Ehrenbürgerurkunde oder so was ziemlich deutlich (wenn auch erwartet) verpasst.

Kommentare sind geschlossen.