Achtung Werbung X

Dieser Artikel ist Teil einer Serie.
———-
Im Klamotten/Schuh/Skateladen „The House“ war ich seit 2006 – glaub ich – zweimal. Das wird sich ändern. Weil ich bald ’ne neue Hose brauche. Und dieses Video gesehen habe:

Am Film ist aus professioneller Sicht einiges im Argen. Das ist aber völlig egal! Denn er besticht durch seine „Selbstgemacht“-Optik, die handwerkliche Fehler (fast) verzeihen lässt. Das grenzt an „User-generated advertising“, wahrscheinlich haben sogar einige Stammkunden mitgemacht, was der Sache richtig Auftrieb gibt. Insgesamt ist der Film aber zu lang. Und ich hätte mir gewünscht, dass viel mehr von dem Schnitt und Inhalt ab Minute 3:16 gezeigt wird. Hier kommen Lifestyle und Spaß rüber und die schnellen Schnitte passen viel besser zur Zielgruppe (die noch ganz andere Abfolge-Geschwindigkeiten gewöhnt ist).

Gesamturteil: Authetisch. Nette Ideen. Gratulation an Lippstadts First Mover im Bereich kommerzielle Youtube-Werbung (soweit ich weiß, und solange man die Event-Szene mal außen vor lässt)! Jetzt heißt es nur noch: Buzz, Buzz, wir brauchen Buzz

2 Gedanken zu „Achtung Werbung X

  1. Vanessa Schlieper

    DAnke für das gute Feedback.
    DAs Video ist natürlich nicht perfekt,es ist ja auch einfach nur aus Spass entstanden.Alle mitwirkenden sind auch echte Mitarbeiter,Auszubildene oder Aushilfen,einer davon hat das Video gefilmt und zusammengeschnitten!
    Spass und Action steht für uns immer im Vordergrund.
    Also besucht uns mal…..wir würden uns freuen!
    Greetz,

    VAnessa und das theHouse-Team

  2. Metty

    Ganz nett, passt sehr gut zur Zielgruppe und mit nur einer Kamera (ich gehe mal davon aus), wurde hier schon ein gutes Ergebnis erzielt.

    Allerdings habe ich einen Filmfehler entdeckt: Als die Verkäuferin den Laden öffnet dreht sie das open/close Schild. Anfangs steht es aber für den Filmbetrachter sichtbar auf closed, man ist aber im Laden drin (Blick auf die Straße), sie dreht es dann für den Betrachter auf open. Heißt, draußen steht nun closed. Und der Laden ist zu. 😉

    Ansonsten muss ich mich Andi anschließen, ab Min. 3:16 wirds etwas blöd, aber ich nehme mal an, dass ist der Versuch Outtakes zu zeigen und einfach nur Quatsch vor der Kamera zu machen. Ansonsten: Nett, weitermachen! 🙂

    Metty

Kommentare sind geschlossen.