Archiv für den Monat: September 2007

Ehrenamtskarte?

In Lippstadt soll es eine so genannte Ehrenamtskarte für engagierte Bürger geben. Das jedenfalls wünscht sich die Lippstädter SPD. Wer so eine Karte besitzt, soll Vergünstigungen bekommen – zum Beispiel für die Bäder, das Stadttheater oder die Volkshochschule, hieß es von den Sozialdemokraten. Die Ehrenamtskarte soll Menschen belohnen, die sich u.a. in den Bereichen Feuerwehr, Kultur, Sport oder Umweltschutz engagieren. Die SPD hat die Idee einer Ehrenamtskarte bereits im Lippstädter Rat vorgestellt.

Na das wär ja mal was. In Hessen hat man solche Ideen schon vor Jahren umgesetzt, also abwarten und Tee trinken…

Willst Du einen Media Markt in Lippstadt?

Als Antwort auf diese Frage bekomme ich eigentlich fast immer ein „Ja wieso nicht? Ist doch geil, dann brauch ich nicht mehr nach <hier bitte Stadt Ihrer Wahl einsetzen> zu fahren“ zu hören.

Stimmt. Aber abgesehen davon, dass diese Städte recht nahbei sind, könnte ein Mediamarkt in Lippstadt zu vorzivilisatorischem Rudelverhalten führen, zum Ausnahmezustand, zu Verletzten, vielleicht sogar noch mehr … ich mag’s mir garnicht ausmalen!

Wie ich auf diese Idee komme? Ganz einfach: Wenn ich mir ansehe und lese, was bei der Eröffnung eines zusätzlichen Mediamarktes in der Großstadt Berlin abgeht, dann kann ich nur raten, was es bedeutet den einzigen Mediamarkt im vergleichsweise dörflichen Lippstadt zu eröffnen. Wenn man sich die Bilder aus Berlin ansieht, könnte man meinen, es gehe um die Verteilung von lebensnotwendigen Gütern.

Also Leude: Wenn er kommt, der Mediamarkt dann gaaaanz ruhig durchatmen und nicht versuchen als erster unter’m Rolltor durchzuhuschen. Die Waschmaschinen im „Drei zum Preis von einer“-Angebot sind dann vielleicht schon weg, aber dafür hat man alle seine Organe noch. Ist doch auch was!


Genau deshalb bin ich übrigens Hobbes-Fan! Weil der Mensch eben doch den Leviathan braucht, damit er sich ein bisschen benimmt.

<Klugscheißer>

Ich weiß!

Veranstaltungstipp: Angriff auf die City

Am Donnerstag, dem 13.09.2007 wird der Buchautor Dr. Holger Pump-Uhlmann in Lippstadt zu Gast sein. Er ist Mitautor des Buches „Angriff auf die City“ und folgte der Einladung der Bürgerinitiative „Lebendiges Lippstadt„, um über die geplanten Veränderungen in Lippstadts südlicher Innenstadt zu diskutieren.

Am Donnerstag wird Herr Pump-Uhlmann interessierten Bürgern im Haus Hülshoff Rede und Antwort stehen.

ORT: Der Hülshoff, an der Lipperoder Straße
DATUM: Donnerstang, 13.09.2007
ZEIT: ab 19:30Uhr

Wegbeschreibung:


Größere Kartenansicht