Archiv für den Tag: 10.08.2009

Cappel und Wacken – ein Vergleich

Cappel feierte Schützenfest. Ich war nicht da. Aber weil ich seit einigen Wochen Familie in Cappel habe, dachte ich mir, ein Blick auf die Nachberichterstattung würde nicht schaden.

Falsch gedacht. Die Polizeimeldung zum Fest liest sich wie das Drehbuch zu einem brutalen Actionfilm: “…aus nichtigem Grund geschlagen und getreten.” “… von einem 27-jährigen Mann durch einen Faustschlag und einen Kopfstoß im Gesicht verletzt.” “… musste nach der Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert werden.” “… Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.” Positiv zu berichten wäre, dass die Polizei alle gemeldeten Fälle von Gewalt an Menschen und Autos aufgeklärt hat.

—-

Noch ein Wochenende zuvor weilte meine Wenigkeit wieder einmal im beschaulichen Dorf Wacken und lauschte zusammen mit 77.000 (!!)  anderen Sympathisanten heiterer Gitarrenmusik (unter anderem) der Feuerwehrkapelle des Dorfes ;o)

Der Polizeibericht von diesem mehrtätigen Event liest sich laut “Zeit” folgendermaßen: “Sonst keine besonderen Vorfälle, versichert die Polizei. (Anm.: Siehe Seite 2)”

Was für eine verrückte Welt …