Ich werd‘ bekloppt, ’ne Unterführung!

Es ist noch garnicht so lange her, da habe ich mich mit meinem Vater über den Bahnübergang am Südertor unterhalten. „Als ich noch klein war, wollte man den schon mit einer Unterführung ausstatten.“, hörte ich meinen alten Herrn (immerhin 62) da sagen.

Tja, und wie es aussieht, bekommt sein Sohn vielleicht sogar noch mit wie sie gebaut wird. Wahnsinn, wie schnell sowas manchmal gehen kann!