Archiv für den Autor: Patrick

Frühlingserscheinung

Als ich gestern gemütlich durch die Stadt schlenderte, um das herrliche Frühlingswetter in vollen Zügen genießen zu können, wurde ich Zeuge eines wohl weltweit einmaligen Naturschauspiels. Jedes Jahr sieht man sie in einer großen Gruppe über die Lippe schwimmen und jedes Jahr sehen ihnen dabei hunderte Menschen gespannt zu. Doch diesmal war es anders. War doch der Platz wo ich Sie dieses Jahr erblickte auf den Bäumen in der Blumenstraße! Wovon ich rede? Von Enten natürlich 😉 Und wer jetzt denkt – „Ey, der hat doch ’n Rad ab, Enten auf Bäumen gibt es nicht“ – der sei nun eines besseren belehrt:

p4038073.JPG Entenbaum2

Und die Moral von der Geschicht? Enten auf Bäumen gibt es nicht wohl!

Lippstadt – Der Film

Lippstadts Film-Visitenkarte ist nach einem Jahr harter Arbeit endlich fertig geworden. In 45 Minuten beleuchtet er die verschiedenen Facetten unserer Stadt in Bild und Ton.

Den Trailer dazu gibt es hier:

Die DVD ist gegen eine geringe Schutzgebühr bei der Kulturinformation im Rathaus erhältlich.

Neulich im Patriot…

Die Wirtschaftskrise scheint nun auch beim Patrioten zu buche zu schlagen. Anders lässt sich die Tatsache dieser wirklich dreisten Abschreibaktion wohl nicht erklären. Am vergangenen Freitag bediente sich unsere bisher geschätzte Heimatzeitung in der freien Enzyklopädie Wikipedia. Die Biografie Pastor Niemöllers wurde eins zu eins übernommen. Dafür hat es der Patriot nun mal erreicht in diversen Blogs Beachtung zu finden 😉 Das Thema wird im Marblicksweg sehr schön angeführt, weshalb ich es hier nicht versäumen möchte diese Quelle zu zitieren! Na hoffentlich kommt unsere Zeitung nicht auf die Idee demnächst noch die Bildzeitung zu kopieren…

Es geht voran…

Unionstraße3  Unionstraße2  Unionstraße1

Langsam aber sicher nehmen die Bauarbeiten an der Unionstraße gestalt an. Erstaunlich finde ich persönlich immer wieder wie die Jungs und Mädels von der Baufirma mit ihren tonnenschweren Gerätschaften durch den metertiefen Schlamm in der Baugrube fahren.

Durch die Anbindung an die Rixbecker Straße quält sich der ganze Verkehr jetzt über die Woldemei, Geiststraße und Steinstraße (inclusive Busse und LKWs). Einige Autofahrer wissen anscheinend nicht wie breit ihr Auto ist und fahren dann auch schon mal gerne halb auf der falschen Fahrbahnseite. Deswegen mein Tipp, großräumig umfahren oder gleich aufs Rad umsteigen 😉

Neues von der Initiative

Hier mal eine, wie ich persönlich finde, gute Idee von unserem geschätzen Hartmut von der Initiative Lippstadt: http://derpatriot.com/cont/show_lokal.php?ID=292733 Wenn ich sowas sehe frage ich mich wirklich warum unsere Politiker immer alles überstürzt abhandeln möchten, nur alleine an dem Geld kann es ja wohl nicht liegen, da muss noch mehr dahinter stecken…Die Ansätze in dem Entwurf lassen der Stadt noch genügend Platz für eine ihrer Schnapsideen übrig (unter anderem auch den heiß ersehnten MediaMarkt und Kaufland, die beide immer noch in den „Ideenraum“ passen würden, wenn man wollte. Und Parkplätze kann man dann ja immer noch wie geplant auf den Dächern mit Brückenverbindung realisieren. Also liebe Stadtväter, überdenkt noch mal eure Pläne ein paar Monate bevor ihr Euch entscheidet (Das klappt doch bei den Unterführungen in der Innenstadt auch schon seit 50 Jahren…).

Ehrenamtskarte?

In Lippstadt soll es eine so genannte Ehrenamtskarte für engagierte Bürger geben. Das jedenfalls wünscht sich die Lippstädter SPD. Wer so eine Karte besitzt, soll Vergünstigungen bekommen – zum Beispiel für die Bäder, das Stadttheater oder die Volkshochschule, hieß es von den Sozialdemokraten. Die Ehrenamtskarte soll Menschen belohnen, die sich u.a. in den Bereichen Feuerwehr, Kultur, Sport oder Umweltschutz engagieren. Die SPD hat die Idee einer Ehrenamtskarte bereits im Lippstädter Rat vorgestellt.

Na das wär ja mal was. In Hessen hat man solche Ideen schon vor Jahren umgesetzt, also abwarten und Tee trinken…